Anfahrt

Wagenfeldstraße 2
33332 Gütersloh

Datenschutz News Ticker


Aus fürs Privacy Shield: Datenschützer will durchgreifen

Der rheinland-pfälzische Datenschutzbeauftragte Kugelmann drängt mit einer letzten Mahnung, das Schrems-II-Urteil zu internationalen Datentransfers einzuhalten.

Der Foren-Dienst Disqus muss in Norwegen 2,5 Millionen Tracking-Strafe zahlen

Der US-Anbieter hinter dem Forendienst Disqus dachte, die DSGVO gelte in Norwegen nicht und hat Daten gesammelt und weitergereicht.

Google sendet trotz EuGH-Urteilen Daten in die USA: noyb fordert hohe Strafe

Der Datenschutzverein um Max Schrems fordert, gegen Google eine Strafe in Höhe von 6 Milliarden Euro zu verhängen. Jede EU-Datenschutzbehörde dürfe dies.

Facebook sperrt kritische Werbung des Messengers Signal

Signal wollte Facebooks Daten nutzen, um Werbung bei Instagram zu schalten. Die Anzeigen sind allerdings gesperrt worden, das Werbe-Konto deaktiviert.

BSI stellt neue Sicherheitseinstellungen für Windows 10 bereit

Das BSI hat Handlungsempfehlungen zur Absicherung von Windows-Systemen veröffentlicht. Die praktische Umsetzung stand dabei im Vordergrund.

1.000 Euro Schadensersatz? So bitten Sie Facebook im Datenskandal zur Kasse

Vom jüngsten Facebook-Datenleck sind sechs Millionen Deutsche betroffen. Ihnen könnte laut DSGVO Schadensersatz zustehen. Eine Firma aus München hilft Verbrauchern nun dabei, Klagen gegen Facebook auf den Weg zu bringen. 

Kein Titel

Keine Description

Facebook gehackt: So findest du heraus, ob deine Daten betroffen sind

Es gibt Tool mit dem du überprüfen kannst, ob die Hacker deine E-Mail-Adresse oder dein Passwort kennen.

Sicherheitslücke bei Facebook: Daten von 533 Millionen Usern geleakt

Unter den veröffentlichten Informationen sollen sich Namen, Wohnort, Mail-Adressen und Biografisches finden.

CCC: 136.000 Corona-Testergebnisse waren samt persönlicher Daten frei abrufbar

Wer zählen konnte, konnte Ergebnisse und persönliche Daten Fremder abrufen. Über 80.000 Deutsche und Österreicher waren gefährdet. Nun ist das Leck abgedichtet.

Unternehmens-IT: Viele Office-365-Konten im Jahr 2020 erfolgreich angegriffen

Laut einer Studie können Angreifer in den meisten Unternehmen Office-365-Konten übernehmen. Manager überschätzen die eigenen Sicherheitsfähigkeiten meist.

Datenschutzbeauftragter: Behörden sollen unverzüglich auf Microsoft verzichten

Der Landesbeauftragte für Datenschutz in MV und der dortige Rechnungshof fordern von der Landesregierung, ab sofort keine Microsoft-Produkte mehr zu verwenden.

Tesla und andere Betroffene: Hacker haben angeblich 150.000 Überwachungskameras angezapft

Livebilder und Videos aus Krankenhäusern, Gefängnissen, Schulen, Polizeirevieren und Firmen: Unbekannte konnten offenbar den US-Kamerahersteller Verkada hacken. Die Zugangsdaten lagen wohl offen im Netz.

Exchange-Hack: Uneinheitliche Position der Datenschutzbehörden zur Meldepflicht

IT-Sicherheitslücken müssen in vielen Fällen an die Datenschutzbehörden gemeldet werden. Gilt dies auch für die Lücken in den Exchange-Servern?

Wie Verkehrssünder vom Datenschutz profitieren können

Bußgeldstellen nehmen es offenbar mit dem Schutz persönlicher Daten nicht immer so genau. Das erwies sich in Rheinland-Pfalz als unzulässig – und könnte nun Verkehrssündern generell nutzen.

Aktueller denn je, denn DSGVO-Bußgelder drohen | Line of Biz

Es ist höchste Zeit, dass international tätige Unternehmen ihren Status quo in Sachen Datenschutz überprüfen und im Rahmen der Digitalisierung ihrer

Achtung, seit Mai 2018 gilt:

  • Jede Anzeige bei der Datenschutzbehörde muss verfolgt werden!
  • Jeder nachgewiesene Datenschutzverstoß muss eine Strafe nach sich ziehen!
  • Jede Strafe muss abschrecken!

Verwandte Produkte: