Notizen am Telefon: Auch Post-its und Vermerke fallen unter die DSGVO

Wenn sich Mitarbeiter am Telefon Notizen zu Kunden machen, handelt es sich dabei um personenbezogene Daten. Damit greift auch in diesem Fall die DSGVO.

Biometriedatenbank mit 27,8 Millionen Einträgen ungesichert im Netz

Israelische IT-Sicherheitsexperten konnten auf 23 Gigabyte an Daten inklusive über einer Million Fingerabdrücke in einer ungeschützten Datenbank zugreifen.

Fotoverbot bei der Einschulung: Ein vermeidbares Problem?

Um möglichen Bußgeldern und juristischem Ärger zu entgehen, wurde an mehreren Grundschulen ein totales Fotoverbot erlassen.

Datenschutz: Microsoft bessert auf Druck der Niederlande nach - zumindest ein bisschen

Das niederländische Justizministeriums hat den Datenschutz von Microsoft-Produkten überprüfen lassen. Ergebnis: Zumindest im Fall von Office 365 ProPlus hat der Konzern nachgebessert. Vor anderen Anwendungen warnen Expert:innen weiterhin.

Untersuchung: Microsoft hat weiterhin Datenschutzprobleme

Eine Untersuchung in den Niederlanden offenbarte Datenschutzrisiken bei Microsoft-Apps. Das Unternehmen besserte nach – doch es gibt weiterhin Probleme.

Daten Thailand-Reisender landen im Internet

Passkopien, Krankenakten, Arzneimittelverschreibungen: Sensible Daten von mehr als 2000 Thailand-Reisenden sollen online abrufbar sein. Auch Deutsche sind von dem Datenleck betroffen. Ob es sich dabei um eine Attacke oder ein Versehen handelt, ist bislang unklar.

Europäische Datenschützer zeigen Grenzen für Videoüberwachung auf

Datenschutz und Videoüberwachung - geht das zusammen? Ja, aber nur in engen Grenzen, sagen die europäischen Datenschutzbehörden und legen Leitlinien vor. Eine der Erkenntnisse: Ein Hinweisschild mit einer Kamera darauf reicht als Warnung bei weitem nicht aus.

QNAP: NAS-Systeme von Ransom­ware „eCh0raix“ angegriffen

Die Ransomware eCh0raix verschlüsselt QNAP-NAS-Systeme. QNAP gibt Tipps, um sich besser zu schützen, und arbeitet an der Entschlüsselung.

Datenschutz: Jetzt dürfen auch Verbraucher auf Entschädigung hoffen - WELT

Datendiebstähle gehören zum Alltag unseres digitalen Lebens. Doch die Bußgelder, die die Unternehmen wegen des fahrlässigen Umgangs mit den Kundendaten oft zahlen müssen, kamen bisher nicht beim Verbraucher ändern. Das soll sich ab sofort ändern.

Pegasus: Spionage-Tool soll Daten aus der Cloud abgreifen können

Das israelische Sicherheits-Unternehmen NSO Group hat eine Spyware entwickelt, die beliebige Nutzerdaten von Cloud-Diensten abgreifen kann. Dazu zählen Apple, Google und Microsoft. Der Konzern betont, dass die Software nur an verantwortungsbewusste Regierungen verkauft wird.

Mendener Abi-Fall beschäftigt Datenschutz-Beauftragte

Die Datenschutz-Beauftragte untersucht den Datenschutz-Verstoß aus Menden. Die Stadt hatte Abi-Daten von tausenden Mendenern veröffentlicht.

Überwachungskameras: Der Spion im Ferienhaus

Überwachungskameras sind der Horror eines jeden Urlaubers. Sie werden immer kleiner und günstiger, und sie lassen sich überall verstecken. So spürt man sie auf.

Die Uhr tickt! Fristberechnung bei Datenschutzvorfall & Betroffenenanfrage

Die DSGVO fordert bei Datenpannen und Betroffenenanfragen ein Handeln in einer bestimmten Frist. Wir zeigen an Beispielen, wie Sie diese richtig bestimmen.

Cyber-Bedrohungslandschaft erfordert neue technische Maßnahmen | Line of Biz

Die EU-DSGVO hat sich dieses Jahr zum ersten Mal gejährt. Die große Anzeigenwelle durch Verstöße gegen den Datenschutz ist ausgeblieben, stattdessen

Studie: DSGVO hierzulande mangelhaft umgesetzt | Line of Biz

Über 80 Prozent der deutschen Wirtschaft hat die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nur mangelhaft oder unvollständig umgesetzt. Dies hat eine aktuelle

EuGH-Verhandlung im Fall Schrems gegen Facebook: Europäischer Datenverkehr auf dem Prüfstand

Vor dem EuGH geht es heute um mehr als den Datenschutz bei Facebook. Zur Debatte steht der gesamte europäische Datenverkehr in Länder mit schlechtem Datenschutz - wie etwa die USA.

Datenschützer: Einsatz von Microsoft Office 365 an Schulen ist unzulässig

Hessens Datenschutzbeauftragter Michael Ronellenfitsch warnt, dass die mit dem Büropaket in der Cloud gespeicherten Daten in den USA abgegriffen werden könnten.

DSGVO: British Airways droht eine Rekordstrafe von 183 Millionen Pfund | ZDNet.de

Die Geldbuße bezieht sich auf einen Sicherheitsvorfall, der sich von Ende August bis Anfang September 2018 ereignete. British Airways hatte damals eingeräumt, dass bei einem Hackerangriff die Adress- und Kreditkartendaten von 380.000 Kunden kompromittiert wurden.

DSGVO: Datenschutzaufsicht im Ländle verhängt erstes Bußgeld gegen Polizeibeamten

Weil ein Polizist dienstlich erlangte personenbezogene Daten privat nutzte, hat die Datenschutzbehörde Baden-Württemberg eine Strafe von 1400 Euro verhängt.

Mangelhafter Datenschutz: Sachsen-Anhalt steigt bei Facebook aus

Sachsen-Anhalt löscht als erstes Bundesland seine Facebook-Präsenz, weil es der Plattform an rechtskonformem Umgang mit Datenschutz mangele.

 

Achtung, seit Mai 2018 gilt:

  • Jede Anzeige bei der Datenschutzbehörde muss verfolgt werden!
  • Jeder nachgewiesene Datenschutzverstoß muss eine Strafe nach sich ziehen!
  • Jede Strafe muss abschrecken!

Sprechen Sie uns an:

 

Links:

Grundinformationen zur EU-DSGVO

 (Erläuterungen zur EU-DSGVO)

 

BSI Grundschutz

(Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik)

Schulung im Bereich IT-Grundschutz gem. BSI

Schulung zum Thema Notfallmanagement gem. BSI

 

ePrivacy Fragen und Antworten

 

IT-Check OWL ...kostenlos für Unternehmen in OWL

verwandte Produkte: